Terminkalender

Unsere Veranstaltungen für das Winterhalbjahr 2020/21

Gäste sind zu den Vortragsveranstaltungen sehr herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Hinweis:

Wir achten bei unseren Veranstaltungen auf die Einhaltung aller zu dem Zeitpunkt geltenden Hygiene- und Abstandsregeln! Bitte bringen Sie möglichst einen persönlichen Mund-Nasenschutz mit, dieser muss aber nicht während des Vortrages getragen werden. Wir müssen uns vorbehalten ggf. bei einer Auslastung der vorgesehenen Sitzplätze den Zugang zu schließen. Sollten Ihnen Versäumnisse des Veranstalters auffallen, so zögern Sie bitte nicht uns unmittelbar anzusprechen!

 

ImageEnde Juli 2020
Bahnhofskai, Ponton der "SFK"

Besichtigung der neuen MS "Gaarden"
mit Führung durch Ansgar Stalder (Betriebsleiter der SFK)

Der Termin ist nur für Mitglieder des NVzK. Siehe gesonderte Einladung.

 

Image22. September 2020 um 17.00 Uhr
großer Hubschrauber-Hangar auf dem ehemaligen MfG-5 Gelände Stickenhörn

„Nachholtermin für die Jahreshauptversammlung 2020 des NVzK"
anschließend "distanced-get-together" mit Snacks

Der Termin ist nur für Mitglieder des NVzK. Siehe gesonderte Einladung.

 

 Image20. Oktober 2020 um 19.00 Uhr
Gastronomie der "Segler-Vereinigung Kiel", Kiellinie 215

„Rolle des NOK im Rahmen des EU-Transeuropäischen Netzwerkes"
Kurt Bodewig (Bundesverkehrsminister a.D. und Vorsitzender des „Baltic Sea Forum")

Der Kiel-Canal ist ein wichtiger Baustein im Rahmen der europäischen Seeverkehrswege und Transeuropäischen Verkehrsnetzes, gerade als Schnittstelle im Konzept der Motoways of the Seas und des European Maritime Space wird er mit seiner Modernisierung immer bedeutsamer in der Verbindung der Nordsee- und Ostsee-Häfen und ihrer Hinterlandanbindungen. Der notwendige Green Deal in Europa braucht zwingend die Verlagerung von Road to Sea. Dabie sind  die "Transeuropäischen Netze" ein Beitrag der Europäischen Union zur Umsetzung und Entwicklung des Binnenmarktes und zur Verbesserung des wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhaltes der Union. Mit dem Schwerpunktprogramm wird in der EU eine bessere Vernetzung im Binnenmarkt und eine gewisse Vereinheitlichung der Verkehrssysteme angestrebt. Die feste Querung über den Fehmarnbelt wird z.B. im Rahmen dieses Programmes massiv unterstützt.
Warum eigentlich nicht der NOK? Diese Frage kann uns niemand besser beantworten als Kurt Bodewig, selbst ehemaliger Dienstherr des NOK und seitdem bestens vernetzter Politiker in Europa!

 

Image24. November 2020 um 19.00 Uhr
Gastronomie der "Segler-Vereinigung Kiel", Kiellinie 215

„Antriebe und Brennstoffe der Zukunft für die Schifffahrt"
Dipl.-Ing. Carsten Wibel (Leiter des AK "Umwelt" beim DNV)

Die größte Herausforderung für die weltweite Schifffahrt der Zukunft wird die Reduzierung der Emissionen und damit der Art des Antriebes in Verbindung mit geeigneten und vor allem verfügbaren Brennstoffen sein. Wir schließen hier unmittelbar an unsere Podiumsdiskussion zum Thema "Kreuzfahrtschiffe" im vergangenen Jahr an.
Unbestritten lassen sich die Lösungen für Transportsysteme an Land kaum auf die Schifffahrt übertragen. Was könnten dann aber Lösungen für ein mehrere Wochen auf See unabhängig agierendes Schiff sein und welches sind die geeigneten Brennstoffe. Antworten dazu gibt uns der seit vielen Jahren für den DNV in Umweltfragen engagierte Fachmann Wibel...

 

 

Imagegeplant: Januar 2021

"CAPTin-Kiel - Autonome Schifffahrt auf der Kieler Förde"
Dr. Wiebke Müller-Lupp (Projektkoordinatorin an der CAU-Kiel)

CAPTin Kiel (Clean Autonomous Public Transport) steht für die Entwicklung einer autonomen integrierten Mobilitätskette durch Kombination sauberer autonomer Bus- und Fährverkehre mit einer Pilotanwendung in Kiel.
Die Vision ist ein mehr und mehr durch autonome Lösungen geprägtes urbanes Mobilitätssystem, das sicher, schadstofffrei und klimafreundlich ist, den Individualverkehr deutlich reduziert und die verschiedenen Verkehrsträger zu Land und zu Wasser nutzerfreundlich und intelligent miteinander verbindet.
 
Fährt also schon bald ein erstes Autonomes Wasserfahrzeug auf der Förde. Wer kann uns dies besser übermitteln, als die Projektleiterin Frau Dr. Müller-Lupp? 

 


Imagegeplant: Februar 2021

Buchpräsentation "Auf See. Kreuzfahrten kulturwissenschaftlich betrachtet"
Dr. phil. Christine Bischoff (Seminar für Europäische Ethnologie an der CAU)

Nähern wir uns doch einem in Kiel beliebten Thema einmal ganz anders! Die Präsentation des neuen Buches beim NVzK macht uns schon jetzt neugierig...

 

Imagegeplant: März 2021
Gastronomie der "Segler-Vereinigung Kiel", Kiellinie 215

"Berührungspunkte zwischen Berufs- und Sportschifffahrt"
Skipperabend der SVK gemeinsam mit den Referenten Gerald Immens und Ingo Berger vom NVzK

Sport- und Berufsschifffahrt teilen sich seit ewigen Zeiten die gleiche Wasserfläche. Dies erfordert viel Rücksicht, "gute Seemannschaft" und viel Verständnis füreinander auf beiden Seiten. Aktuell bringt besonders die eingeschränkte Schleusensituation in Kiel und die großen Bauprojekte am NOK beide Seiten noch etwas "näher zueinander".

Gerald Immens als Lotse und Ingo Berger als Leiter des Wasserschutzpolizeireviers Kiel werden auf dieser Veranstaltung keinen Vortrag mit "erhobenem Zeigefinger" halten, sondern wünschen einen intensiven Dialog...

 

 

Imagegeplant: April 2021

„Bedeutung und Zukunft des Marine-Stützpunktes Kiel"
Fregattenkapitän Lars Petersen (Kommandeur des Marinestützpunktes Kiel)

Der Kieler Marinestützpunkt hat eine lange Geschichte und war letztendlich der Motor der ganzen Hafen- bzw. Stadtentwicklung. Nachdem im Zuge der Wiedervereinigung eine völlig neue sicherheitspolitische Lage im Ostseeraum deutlich und viele Einheiten ostwärts verlagert wurden, wandelt sich nunmehr das Bild. Einen Blick in die Zukunft des Standortes gibt uns dessen Kommandeur Fregattenkapitän Lars Petersen. 
 
 
 
ImageIm Frühjahr 2021 aus aktuellem Anlass geplant:

Mittel- und langfristige Folgen der Corona-Pandemie
"Quo vadis Kreuzschifffahrt"
 
 

ImageVerschoben auf die nächste Vortragsreihe!

"Segeln im Eis"
Volker Wenzel (Kapitän im Team von Arved Fuchs)

Jeder kennt die eindrucksvollen Bilder der "Dagmar Aeen" auf den Expeditionen des bekannten Polarforschers Arved Fuchs. Wir möchten mal einen Blick hinter die Kulissen werfen und uns mit der Frage der technischen, logistischen und natürlich psychischen Vorbereitungen von Schiff und Mannschaft für einen Segeltörn in den extremsten Gebieten der Erde beschäftigen.

Unser Mitglied Kapitän Volker Wenzel wird uns mit auf die Reise nehmen...

 

 

 

 

 

Kontaktieren Sie uns!

Sie können uns über das Kontakformular erreichen oder per Email an:

info@nautischer-verein-kiel.de

Mitglied werden!

Registrieren Sie sich jetzt und unterstützen Sie die Ziele des Nautischen Vereins.

Image

 
 
© 2020 Nautischer Verein zu Kiel von 1869 E.V.